Archiv der Kategorie Dropbox

dbinbox — Große Dateien unkompliziert empfangen

Auf unserem Schwesterblog imgriff.com bin ich auf einen prak­tis­chen Service für Dropbox gestoßen, der mal ohne zusät­zliche Anmeldung und Eingabe aller möglichen Daten auskommt. Bei Dbinbox sucht man sich nur einen Nutzernamen aus, verbindet den Dienst mit seiner Dropbox und … Weiterlesen

16. August 2013 von frank müller
Kategorien: Dropbox, Info, must-have, Praktisch, Uncategorized | Schreibe einen Kommentar

Copy: Konkurrenz für Dropbox

Copy ist ein neuer Cloudspeicher, der sich zu einer echten Konkurrenz für Dropbox auswach­sen kön­nte. Gleich zum Start ste­hen Apps für Mac, Windows, Linux, Android und iOS zur Verfügung und wer sich über diesen Link anmeldet, erhält 5 GB. Dazu … Weiterlesen

03. April 2013 von frank müller
Kategorien: Dropbox, Geek stuff, Info, iOS, Mac, must-have, OsX, Praktisch, storage, Tipps, Tipps, Tricks, Tricks | Schlagwörter: , , , | 2 Kommentare

Poster: Endlich ein vernünftiger WordPress-Client für iOS

Poster ist ein WordPress-Editor für iOS, mit dem man endlich vernün­ftig bis zu fünf Blogs befüllen kann, inklu­sive Bildern.

Poster sieht gut aus, läuft als Universal App sta­bil auf iPad und iPhone, wan­delt auf Wunsch In Markdown geschriebene Dokumente in … Weiterlesen

03. Oktober 2012 von frank müller
Kategorien: Dropbox, Geek stuff, markdown, must-have, Praktisch, writing | Schlagwörter: , , | 1 Kommentar

Calepin: ganz einfach bloggen mit Markdown und Dropbox

Calepin ist ein Dienst, der das Veröffentlichen län­gerer Texte im Netz stark vere­in­fachen will. Selbst Autoren, die mit Blogs und Technik nichts am Hut haben, sollen ganz ein­fach in der Lage sein, ihre Texte mit einem Mausklick zu veröf­fentlichen. Voraussetzung … Weiterlesen

09. Dezember 2011 von frank müller
Kategorien: Dropbox, Freeware, markdown, OsX, Tipps, writing | 1 Kommentar

Gimme Bar: Speicher das Netz in deiner DropBox

Eine sehr schöne Sache zum Speichern von Internetfundstücken ist Gimme Bar, momen­tan im Beta Stadium. Noch ein oder zwei Tage offen, dann wird erst ein­mal zugemacht.

Gimme Bar spe­ichert nicht nur die Links zu Bildern, Seiten, Texten im Internet, son­dern … Weiterlesen

31. August 2011 von frank müller
Kategorien: Dropbox, Freeware, Geek stuff, Info, Praktisch, Recherche, Tipps, twitter | Schlagwörter: | 2 Kommentare

Notebooks: Schreibprogramm, To-Do-Liste und Notizbuch für iPhone und iPad

Jedesmal, wenn ich Notebooks ver­wende, frage ich mich, warum ich eigentlich diese anderen Programme auf meinem iPad oder iPod Touch habe. Das Programm ist ein echter Alleskönner

Notebooks beherrscht Hierarchien und File Management

Unterschiedliche Notizen lassen sich zu einem Buch zusam­men­fassen. Auch … Weiterlesen

13. Mai 2011 von frank müller
Kategorien: Dropbox, markdown, writing | Schlagwörter: , , , , , | 2 Kommentare

iPad Schreibprogramme: Writings mit Dropbox & Workspace

Gerade hat das iPad Schreibprogramm Writings ein Update erfahren, das diesen Editor in meiner Gunst ziem­lich weit nach vorne bringt.

Writings syn­chro­nisiert mit unter­schiedlichen Dropbox-Konten

Die Einführung soge­nan­nter Workspaces macht das Schreibprogramm um einiges viel­seit­iger als in der alten Version. Jetzt kann … Weiterlesen

21. April 2011 von frank müller
Kategorien: Dropbox, iPad, itunes, markdown, writing | Schlagwörter: , | Schreibe einen Kommentar

Essay: elegantes Schreibprogramm für iPod, iPhone & iPod Touch mit HTML-Format

Essay — ele­gantes Schreibprogramm für iPad, iPhone und iPod Touch mit HTML-Format

Weiterlesen

13. April 2011 von frank müller
Kategorien: Dropbox, markdown, must-have, twittered, writing | Schlagwörter: , , , , , | 2 Kommentare

Schreibprogramme für das iPad — eine Übersicht

Schreibprogramme und Texteditoren für das iPad — eine Übersicht

Weiterlesen

07. April 2011 von frank müller
Kategorien: Dropbox, Geek stuff, Mac, OsX, Praktisch, writing | Schlagwörter: , , , , | 9 Kommentare

xPad Editor: Kein Notational Velocity, dafür ab OsX 10.3

Kaum zu glauben, dass ich noch nichts zu xPad geschreiben habe. Dabei han­delt es sich um einen schnellen , in Cocoa geschriebe­nen Editor, der alle Dokumente an einem Ort spe­ichert (näm­lich unter ~/Library/Application Support/xPad/), und der es erlaubt, einzelne oder … Weiterlesen

17. Februar 2011 von frank müller
Kategorien: Dropbox, Freeware, Geek stuff, Mac, notational velocity, OsX, Tipps, Tricks, writing | Schlagwörter: , , , , , , , , , | Schreibe einen Kommentar

← Ältere Artikel