E.ggtimer — Der flexible Countdown-Timer im Web

e.ggtimer - die Eieruhr im Web

e.ggtimer — die Eieruhr im Web

Mal wieder so im Flow gewe­sen, dass Zeit und Raum jegliche Bedeutung ver­loren haben? Beim Arbeiten vor dem Rechner vergessen, die Kinder vom Ballett oder Fußball abzu­holen? Der e.ggtimer sorgt dafür, dass so etwas nicht mehr vorkommt.

Einfach im Browser hin­ter der URL die gewün­schte Zeit ein­stellen, und nach Ablauf ertönt ein unüber­hör­bares Piepen. Wenn man in einer hal­ben Stunde los muss, gibt man zum Beispiel http://e.ggtimer.com/30minutes ein.

Oder die Frau hat den Pomodoro-Timer* entwen­det, um ihn zum Backen zu ver­wen­den. Kein Problem, ein­fach e.ggtimer.com/pomodoro eingeben, und das gewohnte Programm läuft ab. Praktische Sache, das.

*(Ich benutze übri­gens den Zassenhaus Kurzzeitmesser Speed).

Über frank müller

Vater von 4 Töchtern (mit 1 Frau), Creative Director, Texter, Journalist, Leser, Mac-Nerd

30. April 2011 von frank müller
Kategorien: Familienleben, Freeware, Fun, Praktisch, web, writing | Schlagwörter: , , | Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert