Not Forrest: leichter lesen am Bildschirm

Ein neuer Internetseitenlesevereinfachungsdienst ist Not Forrest auf den ich über Lifehacker gestoßen bin. Der Vorteil gegenüber dem Klassiker Readability, den ich hier auch schon mal erwähnt habe: Die Farben der Seite lassen sich auch nachträglich noch verän­dern, sind also nicht im Bookmarklet fest­geschrieben wie bei Readability. Praktische Sache, das.

Update: ganz vergessen: Das Instapaper Text book­marklet (weiter unten auf der Seite) ist auch sehr viel­seitig und einen aus­führlichen Blick wert.

Über frank

Vater von 4 Töchtern (mit 1 Frau), Creative Director, Texter, Journalist, Leser, Mac-Nerd

27. Dezember 2010 von frank
Kategorien: fonts, Freeware, Geek stuff, Praktisch, Tipps, Tricks, Uncategorized, web, writing | Schlagwörter: , , , , | Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert